Wattwanderung mit Emmy

Texel/von Peter Nied-Vom Hafen Oudeschild fahren wir mit einem etwas größeren Schiff, der Emmy, in Richtung Den Helder. Das Schiff ist über eine Stunde unterwegs. Für Familien mit Kindern ist das eine willkommene Abwechslung neben dem Strandbesuch. Am Watt angekommen lässt der Kapitän ein Fallreep auf das Watt herunter, da ist dann schon Gleichgewicht gefordert.

 

Dann kann man durch das nasse und schlickige Watt wandern und allerlei sammeln. Wir sammeln Muscheln und Krebse, dazu gab es auf dem Schiff Eimer und Kescher als Ausrüstung.

Emmy und ein anderes Schiff setzen die Leute auf dem Watt ab. Dann fahren sie ein Stück in das tiefe Wasser zurück, weil sie sonst am Watt hängen bleiben und freigeschleppt werden müssen. Die Fläche des Watt ist groß und man kann bis Den Helder sehen.

Eine weitere Möglichkeit auf die See hinaus zu fahren, sind die Touren zu den Robbenbänken zwischen Texel und Vlieland.

 

Von Cocksdorp aus fahren wir mit einem kleinem Boot Richtung Vlieland zu einer Sandbank. Hier kann man die vielen Robben betrachten, die am Wasser liegen und sich sonnen. Weil immer das gleiche Schiff kommt, haben die Tiere mittlerweile keine Angst mehr und gleiten ins Wasser. Dann tauchen die kleinen schwarzen Köpfe einmal hier oder dort auf. Den Kindern macht das großen Spaß. Bei Regen oder bedecktem Himmel sind diese Touren eher nicht zu empfehlen.

 

(c) Foto Nied

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0