Einbrecher wieder aktiv

Wuppertal (ots) - Von Freitag (12.01.2018) bis heute (15.01.2018) nahm die Polizei 17 Einbrüche und Einbruchsversuche in Wuppertal, Remscheid und Solingen auf. Solingen: An der Meigener Straße entwendeten Einbrecher am 12.01.2018 zwischen 07:30 Uhr und 18:30 Uhr aus einem Einfamilienhaus und der Einliegerwohnung Schmuck. Nach ersten Erkenntnisse ohne Beute verließen unbekannte Täter ein Einfamilienhaus an der Bebelallee, in das sie am 12.01.2018 zwischen 14:45 Uhr und 22:00 Uhr einbrachen. Am 13.01.2018 zwischen 14:30 Uhr und 19:12 Uhr brachen unbekannte Täter am Florettweg in ein Einfamilienhaus ein und erbeuteten Schmuck und Bargeld. An der Hermann-Meyer-Straße hebelten Einbrecher eine Balkontür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf und entwendeten Schmuck und Silberbesteck. Zwischen dem 13.01.2018, 15:30 Uhr und 14.01.2018, 01:27 Uhr, drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Heisterbusch ein und erbeuteten Schmuck und Bargeld. Ein Zeuge bemerkte am 14.01.2018 gegen 22:05 Uhr vier bis fünf männliche Personen, die aus einer Wohnung an der Schützenstraße liefen. Aus der aufgebrochenen Wohnung fehlten ein Laptop sowie eine Playstation und dazugehörige Spiele. An der Neuenhofer Straße gelangten unbekannte Täter zwischen dem 12.01.2018, 18:15 Uhr und 13.01.2018, 07:00 Uhr in die Geschäftsräume einer Wäscherei und entwendeten eine geringe Menge Bargeld. Am 13.01.2018 gegen 20:30 Uhr bemerkte der Betreiber eines Imbisses Geräusche und überraschte Einbrecher, die daraufhin mit einem Sparschwein flüchteten. Im Laufe des 14.01.2018 brachen Diebe ebenfalls in ein Geschäft an der Neuenhofer Straße ein und entwendeten Bargeld.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei zum Thema Einbruchprävention unter der Rufnummer 0202 284 - 1801 beraten. (sm)

 

Grafik PP W-tal

Kommentar schreiben

Kommentare: 0