Der rote Faden

Guten Tag Herr Schulz

Nun ist die Zeit also gekommen, die Zeit, die Sie ja eigentlich kategorisch ausgeschlossen hatten. Sie steigen tief hinunter in das Labyrinth der Regierungsbildung. Und schon vernehmen Sie das Schnaufen des schwarzen Minotaurus aus der Uckermark.

Das schwarze Ungeheuer steht in den Startlöchern. Herr Schulz, es ist nicht der Faden der Ariadne, den es jetzt gilt zu finden. Aber Sie müssen einen Faden finden. Herr Würselen Genosse. Dieser Faden liegt dort unten aber nicht unter dem Tich. Auch wird Herr Emmanuel Macron nicht anrufen.

Herr Schulz, es ist der rote Faden! Sie müssen den roten Faden wieder finden. Nur so werden Sie heil aus dem Labyrinth wieder herausfinden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0