Wen werden sie jagen?


Was sind wir doch alle regelrecht süchtig nach neuen Informationen. Jeden Tag, nein jede Stunde wollen wir Neuigkeiten. Am liebsten haben wir fetzige, unanständige, nichtssagende Informationen.  Und noch besser, sie dürfen uns im negativen Endergebnis nur nicht selber treffen.
Da hatten wir zum Beispiel die Wochen der Jamaikaverhandlungen. Oder waren es Monate? Nein, es waren Wochen. Verhandler auf dem Balkon, mit der Zigarette und winke winke Ärmchen. Dann platzte das Kartell der Neuigkeiten und wir standen im Hemd. Als Zwischenspiel wurden wir dann mit Neuigkeiten aus dem Dschungelcamp versorgt. Aber mal ehrlich, wen interessiert schon ein fades
Treffen von ehemaligen Förderschülern?
Jetzt stehen die Verhandlungen der GroKo unmittelbar vor dem Ende. Und womit wird jetzt schon abgelenkt? Richtig, mit den Wölfen! Jetzt werden die Wölfe in deutschen Wäldern und der BILD gejagt. Bevor wir nun die Ergebnisse der GroKo Verhandlungen erfahren und die Politiker in die Büsche jagen, serviert man uns den Wolf.

Aber was kommt, wenn der letzte Wolf erlegt ist? Womit füttern sie uns dann?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0