Sparkasse sucht Motive

Fotowettbewerb: Sparkasse sucht Motive für ihren Jahreskalender 2019


Alljährlich hängt er in Tausenden von Haushalten: der Kalender der Stadt-Sparkasse Solingen. Stimmungsvolle Fotos spiegeln das Leben, die Natur, den Lauf der Jahreszeiten oder die Architektur der Klingenstadt wider und sorgen somit für die Beliebtheit des Kalenders.

Die Sparkasse Solingen ruft alle Interessierten auf, egal ob Profi oder Gelegenheitsfotograf, Fotos für den Wandkalender 2019 einzureichen. Gesucht werden Motive, die eine überzeugende Verbindung zur Heimatregion schaffen. Durch den Wettbewerbsmodus erhält der Kalender einen ganz besonderen Charakter, denn er wird von den Menschen, die in der Region zu Hause sind, mit Bildern gefüllt.

Erwünscht sind stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen, Architekturmotive oder auch Aufnahmen, die das Leben in Solingen einfangen – etwas Typisches oder auch etwas ganz Besonderes. Dem Ideenreichtum und der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt.

Ausgewählt werden die Fotos von einer Jury, für die - neben einigen Sparkassen-Mitarbeitern - auch Gisela Elbracht-Iglhaut, stellvertretende Direktorin des Kunstmuseums Solingen, gewonnen werden konnte. Mit jeweils 100 € werden die ausgewählten Fotos prämiert. Die Gewinner werden nicht nur ihre Solingen-Motive im Kalender 2019 finden, sondern auch sich selbst. Jeder Fotograf wird mit einem kurzen Porträt und einem schönen Foto vorgestellt.

Die Fotos (CD) können spätestens bis zum 30. Juni 2018 bei einer der Geschäftsstellen der Stadt-Sparkasse Solingen mit dem Stichwort „Fotokalender“ eingereicht werden. Auf der Homepage der Sparkasse  unter sparkasse-solingen.de findet sich der Anmeldebogen mit den Teilnahmebedingungen und den Informationen zu den technischen und rechtlichen Anforderungen.

Die Ausgabe des Kalenders startet ab dem Weltspartag in allen Geschäftsstellen der Stadt-Sparkasse Solingen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ines Dichter-Romero
Stadt-Sparkasse Solingen
Vorstandssekretariat und Unternehmenskommunikation
Telefon: (0212) 286-3043,

Kommentar schreiben

Kommentare: 0