Gedenkfeier am Wenzelnberg

Städte und Verbände rufen auf zur Gedenkfeier für 71 Opfer der SS am Wenzelnberg

Am 13. April 1945, kurz bevor die Alliierten das Bergische Land erreichten, wurden von den Nationalsozialisten in einer Schlucht des Wenzelnberges 71 Wider­stands­kämpfer und Zwangsarbeiter verschiedener Gefängnisse der Region ohne Prozess hingerichtet und verscharrt. Wir tragen nicht die Verantwortung für das, was unsere Vorfahren taten. Aber wir tragen die Verantwortung für das was wir tun, oder auch nicht tun, dass sich so etwas nicht wiederholen kann.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN) sowie die Städte Langenfeld, Solingen, Wuppertal, Leverkusen, Remscheid und Leichlingen richten jährlich eine Gedenkveranstaltung am Mahnmal am Wenzelnberg aus. Die beteiligten Städte wechseln sich dabei in der Rolle des Veranstalters ab.

Die diesjährige Gedenkfeier findet statt: am Sonntag, 29. April 2018 um 11:00 Uhr
    
   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0