Pfeilring in Schieflage

Solingen/red-Was seit einigen Tagen hinter vorgehaltener Hand Stadtgespräch war, ist nun trauriger Fakt. Die Solinger Firma Pfeilring meldet Insolvenz an. Die Mitarbeiter werden weiter produzieren, den weiteren Weg wird wohl der Insolvenzverwalter steuern.

Einen Ausweg sucht man nun mit eventuellen Investoren. Ob hier eine größere Solinger Schneidwarenfirma die Marke übernehmen wird ist zurzeit noch offen.

 

Foto Nied

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Ingrid Pehle (Donnerstag, 10 Mai 2018 12:40)

    Es wäre sehr Schade, wenn so eine Firma nicht mehr bestehen könnte, hoffe das es weitergeht.

  • #2

    Martin (Donnerstag, 10 Mai 2018 12:47)

    Verraten Sie mir, woher Sie diese Information haben?

  • #3

    Martin (Donnerstag, 10 Mai 2018 13:15)

    steht im Tageblatt:
    https://www.solinger-tageblatt.de/solingen/pfeilring-meldet-insolvenz-9855942.html

  • #4

    Sylvie (Donnerstag, 10 Mai 2018 13:17)

    Traurig � und schade zugleich...

  • #5

    Martin (Donnerstag, 10 Mai 2018 13:48)

    Dann sollte die Quelle auch genannt werden.

  • #6

    Horst Rathmann (Donnerstag, 10 Mai 2018 19:24)

    Eine sehr traurige Nachricht. Dorst habe ich meine Lehre gemacht und war bevor ich in die Berufsmusik damals ging 13 Jahre dort. 1 September 1980- 30 April 1993. Ich würde mir wünschen auch für die Mitarbeiter , die ich noch ziemlich alle kenne aus der alten Garde das es doch noch weitergeht.

  • #7

    Peter Nied (Freitag, 11 Mai 2018 00:25)

    Nein, Herr Martin, ich nenne Ihnen meine Quelle nicht!

  • #8

    Frank Ebbing (Freitag, 11 Mai 2018 16:47)

    Da blutet einem alten Solinger wie mir das Herz ! Hauptsache Billig-Schrott aus Asien kaufen.