GROSSEINSATZ AM HOSSENHAUS

Zu dem Wohnhausbrand am Hossenhaus teilt die Feuerwehr mit:"Wir möchten Sie über einen aktuellen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst informieren! Im Einsatz befinden sich  Einsatzfahrzeuge/Personal
 der Berufsfeuerwehr    
  Feuerwache I - eingesetztes Personal 12
  Feuerwache I - Einsatzleitwagen
  Feuerwache I - Löschfahrzeug
  Feuerwache I - Drehleiter
  Feuerwache I - LKW
  Feuerwache I - Rettungswagen
  Feuerwache II - eingesetztes Personal 9
  Feuerwache II - Löschfahrzeug
  Feuerwache II - Drehleiter
  Feuerwache III - eingesetztes Personal 10
  Feuerwache III - Löschfahrzeug
  Feuerwache III - Drehleiter
  Feuerwache III - Kleinalarmfahrzeug
  Feuerwache III - Rettungswagen
  Wachbesetzung Feuerwache I 12
  Wachbesetzung Feuerwache II 9
  Wachbesetzung Feuerwache III 10
 
 
 der Freiwilligen Feuerwehr    
  Löscheinheit 1 Ohligs 9
  Löscheinheit 3 Mangenberg 12
  Löscheinheit 5 Böckerhof 12
  Löscheinheit 6 Gräfrath 10
 
Einsatzmaßnahmen
 
 für Brandeinsätze        
  Es brannte der Anbau und Dachstuhl eines Einfamilienhauses.
  Bei der Brandbekämpfung mussten aufgrund der starken Rauchentwicklung die Einsatzkräfte Atemschutzgeräte einsetzen.
  Weiter wurden zwei Drehleitern sowie zwei c-Rohre zur Brandbekämpfung im Innen- und Außenangriff zur Brandbekämpfung eingesetzt.
  Zwei Tiere wurde durch den Treppenraum gerettet."
 
 

Zurzeit ist der Einsatz noch nicht abgeschlossen.

 

Symbolbild pen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0