"Schlag aff"

"Schlag aff"

Solingen/eine erste Zwischenbilanz der Feierlichkeit fällt absolut positiv aus. Die Schlickener Hahneköpper feiern zurzeit ihr jährliches Fest auf der Festwiese in der Hofschaft Schlicken. Die eigentliche

Hofschaft besteht in alter Form ja nicht mehr, die Unnersbergerallee hat die Lokation durchschnitten. Aber feiern kann der Verein und viele Besucher kamen bereits am Samstag. Die Stimmung war gut, im Programm ein musikalisches Zugpferd. Maik and the Waiters brachten die Leute in Schlicken auf Touren. Traditionen werden ebenfalls gepflegt, da kommen Erinnerungen wieder hoch beim Einsatz am Schnurrrad. Zum Abschluss des Tages gab es ein prächtiges Feuerwerk.

Und heute geht die große Fete rund um den Hahn weiter. Nach dem Königsfrühstück wird mit Jubel Trubel Heiterkeit gefeiert und danach kommt um 19 Uhr der große Wettkampf mit befreundeten Hahneköppervereinen. Montag ab 17 Uhr wird wieder gefeiert und danach steuert man auf das große Finale zu. Ein neuer König wird in Schlicken ermittelt.
Seit 1933 ein Solinger Brauchtumsverein, der in jüngerer Zeit nicht immer ganz unumstritten war. Der Heimat- und Hahneköpper-Verein Schlicken "Schlag aff" von 1933 gehört einfach zu Solingen.


Fotos Gerald Schrage
Text Henning Paul

Kommentar schreiben

Kommentare: 0