EINE RUNDE FÜR DIE VÖGEL

EINE RUNDE FÜR DIE VÖGEL

Solingen/Die Temperaturen steigen, die Wiesen verbrennen und die Tümpel trocknen aus. Jetzt finden unsere heimischen Vögel äußerst schlecht frisches Wasser in freier Natur. Naturschützer und Ornithologen rufen dazu auf dringend den Vögeln frisches Wasser im Freien zugänglich zu machen. Das kann ein Teller oder ein anderes flaches Behältnis sein. Balkon oder Fensterbank sind geeignet, auf dem Boden und nahe an Büschen und Sträuchern ist nicht so günstig. Hier profitieren eher die Katzen.

Wichtig ist aber die tägliche Erneuerung. Dazu teilt der NABU mit: "Seit 2009 breitet ein Parasit sich unter den Vögeln aus und tötete vor allem Grünfinken. Im Schleswig-Holsteiner Raum starben 2009 Hunderte Vögel an Trichomonas gallinae, winzigen einzelligen Geißeltierchen, die im Trinkwasser der Vögel herumschwimmen." Aufgestellt werden können natürlich auch Vogeltränken, die man im Handel kaufen kann.


Peter Nied
Foto Silvia Steffer


Kommentar schreiben

Kommentare: 0