JAZZ IN DER BURG

Langenfeld/Das Open-Air-Konzert mit der „NEW ORLEANS JAZZ BAND OF COLOGNE“ ist einen Besuch im Haus Graven wert. Zum anstehenden Konzert meldet die Wasserburg:"Inzwischen hat sich der neue Bandname national und international etabliert. Immerhin blickt die ehemalige Maryland Jazz Band of Cologne auf eine fast 60jährige Geschichte zurück. Nach dem Tod des langjährigen Bandleaders Gerhard „Doggy“ Hund im Jahre 2015 war schnell klar, dass die Band mit einem neuen Namen dieses Lebenswerk fortführen wird. Zwei neue Musiker und ein frisches Repertoire brachten sie in kurzer Zeit, erfolgreicher denn je, in die Jazzscene zurück. Die Leitung der Band übernahm der Langenfelder Schlagzeuger Reinhard Küpper.

Als Vorbild und Orientierung galten von Beginn an die Bands der Preservation-Hall in New Orleans/USA. Die New Orleans Jazzband of Cologne zählt weltweit zu den wenigen Jazzbands, die inzwischen mehrfach im offiziellen Programm dieses legendären Hauses Konzerte bestritten haben. Vor diesem Hintergrund sehen sich die Musiker in der Verpflichtung, den traditionellen New-Orleans-Jazz weiterhin zu pflegen und mit den Konzerten in die Welt hinaus zu tragen."

Aktuelle Besetzung der Band:
Bruno van Acoleyen  (Trompete u. Gesang), Bart Brouwer (Posaune u. Gesang), John Defferary (Klarinette), Georg „Schroeder“ Derks (Piano), Hans-Martin „Büli“ Schöning (Banjo u. Gitarre), 
Markus „Benny“ Daniels (Bass) und Reinhard Küpper (Schlagzeug / Bandleader)


Vorverkauf  8,00 € (+ VVK-Geb.) im Rathaus Langenfeld (Bürgerbüro), im Schauplatz Langenfeld und im Internet unter www.haus-graven.de   -  Abendkasse 10.00 €
                   
Ort:        Wasserburg Haus Graven, Haus Graven 1, 40764 Langenfeld
Parkplatz:    am Segelflugplatz Langenfeld-Wiescheid, Graf-von-Mirbach-Weg 15   
Termin:    Freitag, den 24. August 2018   
Beginn:      19.00 Uhr (Einlass: ab 18.30 Uhr)

 

Pressefoto Haus Graven

Kommentar schreiben

Kommentare: 0