ARBEITSLOSENZAHL SINKT

Arbeitslosenzahl sinkt

Solingen/Zur aktuellen Entwicklung des Arbeitsmarktes im Bergischen teilt die Agentur für Arbeit mit:"Die Zahl der Arbeitslosen im Bergischen Städtedreieck ist erwartungsgemäß wieder gesunken – die Herbstbelebung hat eingesetzt und es werden wieder mehr offene Stellen gemeldet. Martin Klebe, Leiter der bergischen Arbeitsagenturen, bewertet den lokalen Arbeitsmarkt deshalb weiterhin als stabil und positiv.

 Der Arbeitsmarkt in Solingen
Im September sind in Solingen 6.536 Menschen arbeitslos gemeldet, 140 weniger als im August und 580 weniger als im September vor einem Jahr.
 
Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 7,6 Prozent, im August waren es 7,7 Prozent. Vor einem Jahr belief sich die Arbeitslosenquote auf 8,3 Prozent.
In Solingen meldeten sich im September 1.343 Personen neu oder erneut arbeitslos und 1.473 Personen konnten ihre Arbeitslosigkeit beenden. Arbeitgeber meldeten im September 400 (Vorjahr 413) freie Arbeitsstellen. Insgesamt werden in Solingen 1.625 Arbeitskräfte gesucht. Im Vorjahresmonat waren es mit 1.692 Beschäftigten vier Prozent) mehr.
Besonders gesucht werden in Solingen derzeit unter anderem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Metallerzeugung, -bearbeitung, Metallbau; Verkehr, Logistik; Maschinen- und Fahrzeugtechnik; Mechatronik-, Energie- und Elektro sowie Verkauf.
Die Unterbeschäftigungsquote in Solingen beträgt aktuell 10,1 Prozent. Vor einem Monat waren es 10,4 Prozent. Im September 2017 lag sie bei 10,9 Prozent. Der Anteil der Arbeitslosigkeit an der Unterbeschäftigung beträgt 73,4 Prozent – vor einem Jahr waren es 74,9 Prozent."

 

PM der BA

Foto: Nied

Kommentar schreiben

Kommentare: 0