Eiskalt überrollt

Eiskalt überrollt

Für die Raptors gab es gestern Abend nichts zu gewinnen.
Die Eisadler Dortmund waren fast immer ein wenig schneller, schienen gar eine Klasse besser zu sein.
Als die Raptors kurzfristig richtig aufdrehten und zum 2:3 verkürzten, keimte für ein paar Minuten Hoffnung auf.
Doch die Eisadler stellten den alten Abstand, mit drei Treffern schnell wieder her.
Das Spiel endete Schließlich mit 3:8.
Die Raptors steckten jedoch nie auf und freuten sich über jeden ihrer drei Treffer.
NA, macht nix, das nächste Spiel wird wieder besser.

Gerald Schrage

Kommentar schreiben

Kommentare: 0