Buchvorstellung-Flüchtlinge in Solingen

Solingen/red-Ende November 2018 wird das Buch "Endlich am Ziel?" Flüchtlinge in Solingen, erscheinen. Verlegt wird das Buch im Berliner epubli Verlag. Vorgelegt wird eine Bestandaufnahme um die Fluchtbewegung von 2015 bis heute. Da werden die ganzen Aktionen, der Ablauf der Aufnahme und Verteilung seitens der Stadt mit Hilfe von Meldungen des Presseamtes aufgezeigt und noch einmal aufgezeigt. Helfer und Initiativen kommen zu Wort, der braune Sumpf wird beschrieben und Statistiken zeigen die Lage mit ihrer Entwicklung.

Der Protest und die politische Willensbildung sowie der Einsatz engagierter Politiker wird aufgezeigt. Aber es gab auch Gespräche zwischen dem Autor Peter Nied und einigen Geflüchteten selbst. Die Selbstkritik eines Geflüchteten zeigt ebenso eine andere Denkweise wie die eines kritischen Helfers. Bei allem Verständnis zur Hilfe, hinterfragen muss man eigentlich jeden Einzelfall. Letzteres rechtfertigt jedoch nie und in keinem Fall ein zweifelhaftes Verhalten von Ämtern und Behörden.

 

 

 

Cover Foto: Saskia Frings

Kommentar schreiben

Kommentare: 0