Jetzt muss gehandelt werden

Wer haftet bei Straßenschäden?

Solingen/pen-Die Besichtigung im Halfeshof nach einem Hinweis eines Lesers boten schon eine Ausnahmesituation. Bemängelt wurde der desolate Zustand der Zufahrt zu den Häusern 17 und 18. Hier war kurz zuvor ein Leser bald gestürzt, nachdem ihm der Fuß umgeschlagen war. Eine Nutzung mit Rollstuhl oder Rollator ist hier extrem gefährlich. Die Löcher sind bis zu 15 mm tief.

Die solinger-rundschau.de informierte die Leitung des LVR in Köln und erhielt umgehend Antwort. Die Leiterin des LVR klärt zurzeit die Sache mit der Einrichtung Halfeshof in Solingen.

Bei einer geplanten Investition in Höhe von mehreren Millionen bis 2026 dürfte zeitnah die kleine Straße doch noch mit in die Planung eingerechnet werden können. Die Löcher sollten dann jedoch früher saniert werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0