Aktuelle Zahlen vom Arbeitsmarkt

Aktuelle Zahlen vom Arbeitsmarkt

Solingen/Die aktuellen Zahlen des Arbeitsmarktes liegen jetzt vor. Dazu teilt das Arbeitsamt Wuppertal/Solingen
 mit:"Herbstbelebung lässt Zahl der Arbeitslosen unter 25.000 sinken
 24.918 Menschen aktuell im Oktober arbeitslos, 732 weniger als im
September und 2.987 weniger als vor einem Jahr
 Arbeitslosenquote sinkt auf 7,6 Prozent im bergischen Städtedreieck
 Fast 5.200 Arbeitskräfte werden gesucht

„Die bereits im September begonnene Herbstbelebung auf dem bergischen Arbeitsmarkt hat sich auch im Oktober fortgesetzt. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich in den drei Städten des bergischen Städtedreiecks noch immer positiv. In Remscheid, Solingen und Wuppertal sind aktuell weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat werden allerdings in allen drei Städten weniger Stellen gemeldet, am stärksten inWuppertal. Insgesamt werden im bergischen Städtedreieck fast 5.200 Arbeitskräfte,vom Helfer bis zum Spezialisten, gesucht. Doch es wird schwieriger, den geeigneten
Kandidaten oder die geeignete Kandidatin zu finden. Die Kenntnisse der Bewerber entsprechen häufiger nicht den Anforderungen der Unternehmen, so dass eine Vermittlung längere Zeit benötigt. Aus diesem Grund intensivieren wir kontinuierlich unsere Anstrengungen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu einer Aus- oder Weiterbildung zu verhelfen“, erläutert Martin Klebe, Chef der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal die Situation auf dem Arbeitsmarkt.

Entwicklung der Arbeitslosigkeit

Im bergischen Städtedreieck sinkt die Arbeitslosigkeit im Oktober auf nun 24.918 arbeitslose Frauen und Männer. Damit sind aktuell 732 Menschen weniger arbeitslos als im September und auch 2.987 Personen weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote für die drei Städte sinkt von 7,8 Prozent im September auf aktuell 7,6 Prozent (Oktober 2017: 8,6 Prozent).

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0