Spielegemeinschaft Solingen/Hürth gegen RC Aachen, 45:15

Spielegemeinschaft Solingen/Hürth gegen
RC Aachen, 45:15

Und damit ein großer Sieg für die Rugby Spielegemeinschaft Solingen/Hürth gegen RC Aachen II
Die Zebras führten recht schnell, doch ebenso schnell schafften es die Aachener den Ausgleich zu erzielen.
In der zweiten Halbzeit konnte sich die Spielegemeinschaft dann allerdings endgültig durchsetzen.
Es gab allerdings auch einen großen Bruch im Spiel.
Ein Aachener Spieler stauchte sich den Nacken. Er wurde mit dem Krankenwagen abgeholt.
Ich wünsche ihm alles Gute und dass es nicht so schlimm ist.
Gegen Ende des Spieles gab es dann noch weitere Verletzte.
Eine Platzwunde am Kopf eines Aacheners sowie eine spontane Nasenbegradigung bei „Stuart“ von den Solingen Zebras.
Er hatte sein letztes Spiel für die Zebras, da er nach England zurück geht.
Die Abschiedsfeier wollte er nach einem Kontrollbesuch im Krankenhaus dennoch aufsuchen.
Ich und ich denke alle Spieler der Zebras, wünschen ihm alles Gute.
Ebenso alles Gute von den Eltern deren Kinder er trainierte.
Mach et jut auf der Insel.

Gerald Schrage

Kommentar schreiben

Kommentare: 0