NEUN EINBRÜCHE IM BERGISCHEN STÄDTEDREIECK

Wuppertal (ots) - Während des vergangenen Wochenendes nahm die Kriminalpolizei im bergischen Städtedreieck neun Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Wuppertal öffneten Einbrecher eine Wohnung an der Schwarzbach am 17.11.2018, zwischen 12.00 Uhr und 15.20 Uhr. Gestohlen wurde nichts. An der Bergstraße gelangten Täter am 17.11.2018, zwischen 11.30 Uhr und 15.00 Uhr, in eine Wohnung und stahlen Bargeld und Schmuck. Ein Einfamilienhaus an der Weddigenstraße wurde zwischen dem 17.11.2018, 20.30 Uhr und dem 18.11.2018, 00.15 Uhr zum Ziel von Einbrechern, die Geld mitnahmen. An der Straße Deutscher Ring brachen Straftäter eine Werkstatt am 18.11.2018, zwischen 10.30 Uhr und 12.15 Uhr auf, nahmen jedoch nichts mit.

In Remscheid scheiterten Einbrecher zwischen dem 05.11.2018, 11.00 Uhr und dem 16.11.2018, 10.10 Uhr bei dem Versuch, ein Einfamilienhaus gewaltsam zu öffnen.

In Solingen gelangten Täter zwischen dem 10.11.2018, 15.39 Uhr und dem 11.11.2018, 09.30 Uhr, in ein Einfamilienhaus an der Schorberger Straße und stahlen einen Computer. An der Hauptstraße brachen Straftäter ein Geschäft zwischen dem 16.11.2018, 19.00 Uhr und dem 17.11.2018, 05.15 Uhr auf. Sie nahmen einen leeren Tresor und Lebensmittel mit. Am 17.11.2018, zwischen 17.40 Uhr und 20.10 Uhr gelangten Einbrecher in ein Einfamilienhaus an der Waldstraße und nahmen Schmuck weg. An der Bahnhofstraße wurde eine Gaststätte zum Ziel von Einbrecher. Die Tat spielte sich im Laufe des 17.11.2018 ab.

Zeugenhinweise zu den Taten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchprävention beraten. (sw)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0