Ein Dutzend Einbrüche im Bergischen

Wuppertal (ots) - Im Verlauf des vergangenen Wochenendes nahm die Polizei im bergischen Städtedreieck insgesamt zwölf Einbrüche und Einbruchversuche auf.
In Wuppertal gelangten Einbrecher zwischen dem 13.12.2018, 16.00 Uhr und dem 14.12.2018, 07.00 Uhr, in zwei Büros an der Elberfelder
Straße. An der Pahlkestraße kam es zwischen dem 13.12.2018, 16.00 Uhr und dem 14.12.2018, 07.00 Uhr, zu einem Einbruch in eine Einrichtung für Kinder. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.
Zwischen dem 13.12.2018, 19.45 Uhr und dem 14.12.2018, 07.30 Uhr,
brachen Unbekannte ein Geschäft an der Straße Steinbeck auf und
stahlen elektrische Artikel. An der Böcklinstraße wurde eine Einliegerwohnung zwischen dem 13.12.2018, 18.00 Uhr und dem 14.12.2018, 11.13 Uhr, zum Ziel von Einbrechern. Ebenfalls an der Böcklinstraße blieb es bei einem versuchten Einbruch, in ein Einfamilienhaus am 14.12.2018, zwischen 08.00 Uhr und 17.00 Uhr. Hier nahmen die Täter nichts mit. In ein Einfamilienhaus am Rotdornweg gelangten Unbekannte am 14.12.2018, zwischen 08.00 Uhr und 17.00 Uhr.
Sie nahmen Schmuck weg. An der Gräfrather Straße brachen Straftäter eine Wohnung am 15.12.2018, zwischen 14.30 Uhr und 20.30 Uhr auf und nahmen Geld und Unterlagen mit. In ein Bistro an der Berliner Straße stiegen Einbrecher am 16.12.2018, zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr, ein und stahlen hochprozentige Getränke.

In Remscheid kam es an der Intzestraße zu einem Einbruch in eine Wohnung zwischen dem 14.12.2018, 21.30 Uhr und dem 15.12.2018, 00.30
Uhr. Die Einbrecher stahlen Unterhaltungselektronik, Bargeld und Schmuck.

In Solingen brachen Straftäter an der Wuppertaler Straße ein Geschäft zwischen dem 13.12.2018, 18.40 Uhr und dem 14.12.2018, 07.00 Uhr auf. Am Ringelshäuschen kam es am 15.12.2018, zwischen 15.50 Uhr und 20.00 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Gestohlen wurde nichts.


Hinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei unter der Rufnummer
0202/284-0 entgegen.

 

PM PP W-tal

Kommentar schreiben

Kommentare: 0