AUF NACH MONHEIM

Open-Mic-Night lädt junge Menschen auf die Bühnen im Sojus 7 und im Rheincafé. Auf der offenen Kulturbühne dürfen alle stehen, die sich trauen

Monheim am Rhein. Die „Open-Mic-Night“ geht in die vierte Runde: Auch in diesem Jahr können sich Jugendliche und junge Erwachsene auf Monheimer Bühnen mit eigenen Beiträgen präsentieren. Los geht es am Donnerstag, 14. Februar, um 20 Uhr im Sojus 7, Kapellenstraße 38. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Ulla-Hahn-Haus und dem Rheincafé.

Auf der offenen Kulturbühne dürfen alle stehen, die sich trauen. Von eigener Band über selbstgeschriebenen Rap, Gedichte, Kurzgeschichte, Film bis Theater ist alles erlaubt. Wichtig ist, dass die Teilnehmenden nicht schon professionell mit ihrer Kunst unterwegs sind. Wer nur zuhören und zuschauen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es per E-Mail an openmic@monheim.de. Hier werden auch Anmeldungen für Bühnenbeiträge entgegen genommen. Die Reihe wird am 21. März im Rheincafé und am 27. Juni im Sojus 7 fortgesetzt. (bh)

Foto: Presseamt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0