Kinder-Kreativwoche

Monheim/Kinder-Kreativwoche bricht zum Jubiläum auf in fremde Galaxien. Anmeldungen für 25. Kinder-Kreativwoche zum Thema Weltraum sind ab 1. April möglich

Monheim am Rhein. In den Sommerferien  jährt sich die Kinder-Kreativwoche zum 25. Mal. Zum Jubiläum planen das Sojus 7 und die Kunstschule zahlreiche besondere Angebote für die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum galaktischen Thema Weltraum. Sechs- bis Zwölfjährige können in den Räumen des Sojus 7 an der Kapellenstraße vom 19. bis zum 23. August malen, basteln, hämmern, Musik machen und Theater spielen. Anmeldungen werden ab Montag, 1. April, entgegen genommen.

Das Programm findet täglich von 10 bis 15 Uhr statt, bei Bedarf können die Kinder bereits um 9 Uhr gebracht werden. Das Malangebot wird von der städtischen Kunstschule organisiert und betreut. Jazz-Musiker Achim Tang, der die Monheim Triennale vorbereitet, gestaltet ein musikalisches Angebot. Am Samstag, 24. August, endet die Kinder-Kreativwoche mit einem großen Familienfest. Ab 15 Uhr werden in einer bunten Ausstellung alle entstandenen Kunstwerke präsentiert. Höhepunkt sind das Theaterstück und eine Tanzperformance, die von den Kindern entwickelt und einstudiert werden.

Rund 30 ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer werden die Kinder durch die Kreativwoche begleiten und unterstützen. Weitere Verstärkung ist willkommen. Die Kunstschule, die zum zweiten Mal die Koordination übernommen hat, weist darauf hin, dass für die ehrenamtliche Betreuung unter bestimmten Voraussetzungen Sonderurlaub beantragt werden kann.

Das kreative Ferienangebot ist sehr beliebt. Anmeldungen sind ab Montag, 1. April, 8.30 Uhr, über das Anmeldeformular im Internet unter www.monheim.de/kunstschule, per E-Mail an kunstschule@monheim.de, unter Telefon 02173 951-4160 oder in der Geschäftsstelle möglich. Montags, dienstags und mittwochs ist die gemeinsame Geschäftsstelle der Kunstschule und des Ulla-Hahn-Hauses von 8.30 bis 12 Uhr in der Kunstschule am Berliner Ring 9 geöffnet. Donnerstags und freitags öffnet die Geschäftsstelle im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, von 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 17.30 Uhr. Anmeldungen, die vor dem 1. April, 8.30 Uhr, eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden. (bh)

 Foto: Birte Hauke

Kommentar schreiben

Kommentare: 0