Heraus zum Ostermarsch

Bis zum 22. April finden bundesweit Ostermärsche- und Aktionen der Friedensbewegung statt. Deutsche Soldaten sind in Kriegseinsätzen in Afghanistan, Mali und zehn weiteren Ländern. Deutsche Waffenexporte bringen Tod und Vertreibung.

Die Bundesregierung will bei gemeinsamen Rüstungsprojekten mit Frankreich auch Diktaturen und Terrorpaten wie Saudi Arabien beliefern.

Mit 6,5 Milliarden Euro sollen in der EU Straßen panzerfähig gemacht werden, um diese schneller Richtung Russland bewegen zu können. Wer meint die EU sei in der Krise, weil der militärisch-industrielle Komplex noch nicht mächtig genug ist oder die EU nicht genug Flugzeugträger baut, hat nichts begriffen.

Die Mittel, die in die Rüstung fließen, fehlen für Bildung und Soziales, Gesundheit, für die Infrastruktur und eine soziale Energiewende.

In Büchel (Rheinland-Pfalz) lagern immer noch US-Atomwaffen. Die Bundesregierung beteiligt sich an der Atomkriegsplanung der NATO, statt dem in der UNO beschlossenen Atomwaffen-Verbotsvertrag beitreten.

PM: aufstehen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0