Die Stadt-Sparkasse Solingen optimiert Öffnungszeiten

Solingen/Viele Berufstätige möchten nach der Arbeit noch etwas Wichtiges erledigen, dann haben Ärzte, Behörden oder Banken häufig schon geschlossen. Auf das Bedürfnis nach mehr Flexibilität bei der Erledigung von Bankgeschäften hatte die Stadt-Sparkasse Solingen bereits 2016 reagiert: Seitdem ist die Geschäftsstelle Mitte an der Kölner Straße täglich bis 18.00 Uhr geöffnet. „Diesen erweiterten Service bieten wir ab Mai auch in unseren Filialen am Ohligser Markt und in Wald an“, kündigt Stefan Grunwald, Vorsitzender der Vorstandes, an.

So haben auch die Kundinnen und Kunden der Geschäftsstelle Ohligs-Markt die Möglichkeit, sich an fünf Tagen in der Woche abends bis 18.00 Uhr beraten zu lassen. Und auch die Walder Kundinnen und Kunden können sich auf verlängerte Öffnungszeiten freuen: Die Geschäftsstelle an der Poststraße ist ab dem Mai ebenfalls - bis auf mittwochs - täglich bis 18.00 Uhr geöffnet.

Gleichzeitig wird sich die Stadt-Sparkasse Solingen noch stärker an der Frequenz orientieren: Während die Filialen besonders nachmittags und abends gut besucht sind, ist das in den Morgenstunden zumeist nicht der Fall. Daher werden alle Geschäftsstellen ab Mai einheitlich um 9.00 Uhr öffnen statt wie bisher um 8.30 Uhr. „Als Marktführer vor Ort bieten wir unseren Kundinnen und Kunden nicht nur das dichteste Filial- und Automatennetz, sondern auch die längsten und somit bedarfsgerechtesten Öffnungszeiten“, so Grunwald abschließend.

PM der SSS
Foto: Peter Nied

Kommentar schreiben

Kommentare: 0