Gassie gehen: Immer mit Beutel

Solingen/Hundekotbeutel kostenfrei abholen.

Die Stadt soll sauberer werden. Das ist Ziel der Kampagne „Sauberes Solingen", die vor wenigen Wochen gestartet ist. Die Technischen Betriebe Solingen (TBS) haben bereits vor geraumer Zeit damit begonnen, in der Innenstadt kritische Stellen intensiv zu reinigen. Auf Missstände reagieren sie schnell und kümmern sich beispielsweise darum, wilde Kippen zu beseitigen.

Unter dem Motto „Mensch: Wir machen alle(s) sauber" soll aber vor allem eine Doppelstrategie zum Einsatz kommen: Damit der Erfolg von Dauer ist, muss jeder anpacken und sich mit für die Sauberkeit  verantwortlich fühlen. Deshalb wil man Hand in Hand mit den Bürgerinnen und Bürger arbeiten. 

Gerade beim leidigen Thema Hundekot sind die TBS auf die Einsicht und Unterstützung von Frauchen und Herrchen angewiesen. So sollte es für eigentlich jeden Hundebesitzer selbstverständlich sein, beim Gassi-Gehen Beutel für die Hinterlassenschaften des Vierbeiners mitzunehmen und zu benutzen. Damit das in Zukunft noch besser gelingt, bieten die TBS jetzt einen neuen Service: Ab sofort können Hundekotbeutel kostenfrei an verschiedenen Ausgabestellen abgeholt werden: in den Bürgerbüros, an der Information des Rathauses und des Verwaltungsgebäudes Bonner Straße, am Entsorgungszentrum Bärenloch (Kasse) und am Müllheizkraftwerk (Kasse) sowie am TBS-Betriebshof Dültgenstaler Straße. An der Abgabestelle erhalten Hundehalter pro Besuch zwei Rollen mit 15 umweltfreundlichen Tüten aus Maisstärke. Grundsätzlich ist die Beseitigung des Hundekots auf öffentlichen Flächen übrigens auch Pflicht und wer sich nicht daran hält, dem droht ein Bußgeld.

Und damit der gefüllte Beutel auch richtig entsorgt werden kann, haben die TBS bereits damit begonnen, an beliebten Wanderwegen, in Bachtälern und überall dort, wo viele Gassi-Gänger unterwegs sind, zusätzlich Mülleimer aufzustellen.

Symbolbild

Kommentar schreiben

Kommentare: 0