Podiumsdiskussion bei den Stadtwerken

Solingen/Anlässlich des Elektromobilitätstages des BDEW (Bund der Energie- und Wasserwirtschaft) bieten die Stadtwerke Solingen am 9. September ab 17:30 Uhr  eine Podiumsdiskussion rund um das Thema Elektromobilität an.

„Das Thema wird angesichts des Klimawandels immer wichtiger und zunehmend auch umfangreicher. Es geht dabei um viel mehr als nur die Frage, ob man sich ein Elektroauto anschafft oder nicht“, erklärt Pressesprecherin Lisa Nohl. Was bedeutet die Verkehrswende für mich persönlich? Wie kann ich Elektromobilität im Alltag wirklich nutzen? Was bewegt Gewerbetreibende? „Und natürlich auch: Ist das Solinger Stromnetz überhaupt für die Zukunft gerüstet? Auf diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit Ansprechpartnern aus der Solinger Wirtschaft und Politik sowie Elektromobilitätsexperten Antworten geben“, so Nohl weiter.

Neben Stadtwerke-Geschäftsführer Andreas Schwarberg sind unter anderem Johannes Pallasch (NOW) und Dr. Michael Frehn (Planersocietät) dabei, die den Abend mit Impulsvorträgen eröffnen. Danach ist ein fachlicher Austausch geplant, an dem auch Solingerinnen und Solinger aus dem Plenum aktiv auf dem Podium teilnehmen können.

Wer teilnehmen möchte, kann sich über ein Formular auf der Website der Stadtwerke Solingen anmelden: www.stadtwerke-solingen.de/e-mob-tag-2019. Dort gibt es außerdem weitere Infos zur Veranstaltung und zum Rahmenprogramm.


Foto SWS

Kommentar schreiben

Kommentare: 0