Kind angefahren-Unfallflucht

Kind angefahren und geflüchtet-Polizei sucht Unfallfahrer

 

Wuppertal (ots) Gestern (17.09.2019), gegen 13:40 Uhr, kam es auf der Katternberger Straße in Solingen zu einer Unfallflucht. Ein 9-Jähriger war mit seinem Fahrrad in Richtung Kölner Straße unterwegs. In der Nähe der Grundstraße fuhr ein schwarzes Auto aus einer Grundstückszufahrt an und stieß mit dem Kind zusammen. Der Junge stürzte mit seinem Fahrrad. Der Autofahrer beschimpfte den Verletzten und fuhr weg, ohne sich zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden. (sw)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Karl-Heinz Paashaus. 56332 Burgen (Freitag, 20 September 2019 22:18)

    Traurig. Man sollte den Fahrer wegen 1. unterlassener Hilfe und 2. wegen Unfallflucht anzeigen und hoffen das der Richter oder die Richterin selbst Kinder hat und sich in die Lage der Eltern versetzen kann.
    So ein Unfall kann jedem passieren aber, da schließe ich mich nicht aus, man sollte dafür auch einstehen.
    Ich selbst wohne in einem alten Winzerhaus mit großen Scheunentoren an einer vielbefahren Landstraße und ich muß mich langsam in die Straße hinein tasten.
    Ich weis nicht wie oft dann Fußgänger, Radfahrer oder Kinder plötzlich vor dem Auto standen aber da ich auf Kosten der Kupplung behutsam rausrolle ist bisher nichts passiert.