Reinigungskräfte aufgepasst

 

Arbeitgeber wollen Arbeitsverträge ändern | IG BAU: Urlaubskürzung und Lohn-Drückerei

 

Sollen „unsaubere Arbeitsverträge“ melden: 950 Reinigungskräfte in Solingen

 

Solingen/Immer mehr Reinigungskräfte werden von ihren Chefs dazu gedrängt, schlechtere Arbeitsverträge zu unterschreiben – mit weniger Urlaubstagen und Lohn-Drückerei. Um das Ausmaß dieser Praxis vor Ort zu ermitteln, ruft die Gewerkschaft IG BAU die 950 Gebäudereinigerinnen und Glasreiniger aus Solingen dazu auf, an einer bundesweiten Online-Umfrage teilzunehmen. Unter https://sauberkeit-braucht-zeit.de/umfrage/ können sie „unsaubere Arbeitsverträge“ melden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0