Stieleichen statt Fichten

 

 

Abgestorbene Fichten werden gefällt

 

Solingen/Ab Mittwoch, 23. Oktober, werden in der Ohligser Heide, vor allem am Westrand, tote Fichten gefällt. Die Arbeiten vor allem am Westrand der Heide dauern rund fünf Tage, für Spaziergänger werden an den jeweiligen Fällorten Warnschilder aufgestellt.

 

Abgestorben ist der Fichtenbestand durch den trockenen Sommer. Die Fällaktion steht also nicht in Zusammenhang mit dem Renaturierungsprojekt in der Ohligser Heide. Voraussichtlich im Herbst 2020 werden die Flächen neu bepflanzt, voraussichtlich mit robusteren und Standort-geeigneten Stieleichen. Zunächst aber sind umfangreiche Aufräumarbeiten und Vorbereitungen notwendig.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0