Sprung in ein Abenteuer

JETTA HEINEN / GRÜSS GÖTTIN. Grüß Göttin handelt von der Magie menschlicher Begegnungen, die so unerwartet und zufällig geschehen, dass man sie für bedeutungslos halten könnte.

„Was glaubst Du, wie viele Menschen es da draußen gibt, die uns guttun und von denen wir nicht einmal wissen, dass es sie gibt?“

So beginnt Jetta Heinens gerade erschienener Debütroman. Die junge Autorin (*1994), die derzeit ihre Referendarzeit absolviert, erzählt darin die Geschichte der Berliner Pädagogin Elise, die zu einem Vorstellungsgespräch nach Zürich unterwegs ist. Im Zug lernt sie die faszinierende Künstlerin Babette kennen. Als der Zug aufgrund einer technischen Störung nicht weiterfahren kann, beschließen die beiden Frauen, auf eigene Faust weiterzuziehen. Der Sprung aus dem Zug in die Winterlandschaft ist zugleich der Sprung in ein Abenteuer.

Eintritt frei – Spende gern gesehen
MITTWOCH | 20.11.19 | 20:00 UHR

Waldmeister e.V. Raum für Kultur

Holbeinstraße 8

42719 Solingen


Foto (c) Autorin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0