Höher Heide: Kunstrasenplatz kommt

 

 

Stadt erhält Förderbescheid

 

Solingen/Der Förderbescheid ist da - vorab per mail, in den nächsten Tagen folgt der Brief per Post. Die Stadt Solingen erhält 2,08 Millionen Euro für den Ersatzneubau der Sportstätte Höher Heide II. Mit den Fördermitteln aus dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" kann nun die Alternative für den weggefallenen Kunstrasenplatz neben dem früheren Stadion am Hermann-Löns-Weg realisiert werden.

 

„Das ist eine gute Nachricht, denn jetzt können wir mit den konkreten Vorbereitungen beginnen, so zügig wie möglich die Ausschreibung auf den Weg bringen und dann einen Zeitplan für die Umsetzung entwickeln ", freut sich Stadtdirektor Hartmut Hoferichter. Baurecht und Baugenehmigung liegen bereits vor.

 

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hatte die Förderung bereits im April grundsätzlich bewilligt und damit den Weg für das weitere Verfahren bereitet. Die Stadt hatte daraufhin den formalen Antrag an das zuständige Bundesinstitut gestellt, jetzt liegt der endgültige Förderbescheid auf dem Tisch. „Die Förderung ist ein großer Gewinn für Solingen", betont Horst Schulten, Leiter des Stadtdienstes Sport und Freizeit, „mit dem neuen Platz können wir den Bedarf zukünftig wieder erfüllen".

 

 

 

Symbolfoto P. Nied

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0