Verlegung der Ohligser Steele

Solingen/Die BfS stellte einen Antrag an die Bezirksvertretung:"Im Zuge der Sanierung der Ohligser Festhalle, wurde vor dem Eingang eine Steele mit markanten Daten der Ohligser Geschichte und dem Ohligser Stadtwappen aufgestellt
Durch den mittlerweile zweiten Betreiberwechsel der Festhalle, ist es für die BfS ein Anliegen, die Steele Näher zu den Menschen in Ohligs zubringen. Uns schwebt eine Verlegung in die Fußgängerzone im Zuge des Umbaus der Düsseldorfer Straße vor.
Die Steele, prominent an einem markanten Punkt auf der Düsseldorfer Straße oder dem Marktplatzplatziert, könnte so zum Erinnerungs-, Sammel- und Treffpunkt für Bürger und Besucher werden.
Voraussetzung ist selbstverständlich die technische Umsetzbarkeit und eine gesicherte Finanzierung.
Eine Entsprechende Anfrage an die Bezirksvertretung wurde von der BfS gestellt."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0