Deutsche Postcode Lotterie fördert Flüchtlingshilfe Solingen

Solingen/Eine großzügige finanzielle Unterstützung für ihr Mikro-Markt-Projekt „StartEmpowerment“ erhielt die Flüchtlingshilfe Solingen e.V. von der Deutschen Postcode Lotterie. Der Betrag von 10.000 Euro fließt in das Start-Up-Center „MIKROMarkt“ in den Räumlichkeiten am Ufergarten 25 in 42651 Solingen, das dadurch auch 2020 weitergeführt werden kann.
Saskia Frings, die 1. Vorsitzende des Vereins Flüchtlingshilfe Solingen e. V. freut sich sehr darüber, dass Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie in Nordrhein-Westfalen mit dem Kauf ihrer Lose das StartUp-Center MIKROMarkt unterstützen: „Mit dem Förderbeitrag beabsichtigt die Flüchtlingshilfe Solingen e.V. insbesondere bedürftigen Menschen, wie z. B. Geflüchteten, deutschen Bedürftigen , Langzeitarbeitslosen, Alleinerziehenden und obdach-losen Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, sich in einem geschützten Rahmen beruflich zu orientieren und sich ggf. mit Hilfe ehrenamtlicher Unterstützer in eine eigene berufliche Selbständigkeit zu begeben. Diese Menschen haben oftmals keine Chance, um sich in den normalen Arbeitsmarkt zu integrieren.“ Petra Rottmann, Head of Charities bei der Deutschen Postcode Lotterie: „Wir sind froh, dass wir dank des Engagements unserer Teilnehmer dieses wunderbare Projekt fördern können. Für die Umsetzung wünschen wir alles Gute und viel Erfolg.“



PM

Kommentar schreiben

Kommentare: 0