„Lieber lokal kaufen“

Der FDP-Ortsverband Mitte hat bedenken bei einer Verschiebung von Einkäufen ins Internet. Insbesondere die Solinger Einzelhändler würden darunter Leiden. „Den angeschlagenen Einzelhändlern ist damit nicht geholfen, ebenso wenig der ohnehin angeschlagenen Innenstadt“, mahnt Horst Janke, Vorsitzender des Ortsverbandes.

„Für alle Liberalen ist dieser Einschnitt von Freiheit unerträglich, aber dennoch notwendig. Frust-Käufe im Internet sind aufgrund der vermehrt freien Zeit keine Seltenheit - auch ich bin davon nicht ausgenommen - jedoch ist derzeit nicht der richtige Zeitpunkt zum Online-Shopping“, gibt Daniel Kuschwart, stellvertretender Vorsitzender, zu bedenken.

Viele lokale Geschäfte und Gastronomen bieten aufgrund der aktuellen Lage vermehrt Gutscheine und Lieferdienste an. Diese können nach der Krise eingelöst werden und fördern schon heute das fortbestehen des Einzelhandels. „Die heute online gekauften Textilien kann man sowieso erst nach der Kontaktsperre präsentieren: Kauf lieber lokal!“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0