Einbrecher: Im Raum Ohligs aktiv

Wuppertal (ots) Solingen:
Zwischen dem 09.04.2020 und dem 14.04.2020 verschafften sich
Unbekannte Zutritt zu einem Büro an der Kelderstraße. Sie brachen ein
Fenster und mehrere Zwischentüren auf und durchsuchten sämtliche
Büroräume. Mit wenigen Euro Bargeld und Elektronikartikeln entkamen
die Täter unerkannt.
In ein Geschäft an der Forststraße brachen Straftäter zwischen dem
11.04. und 14.04. 2020 durch eine aufgehebelte Tür in das Objekt ein.
Der Versuch, einen Tresor zu entwenden, schlug fehl. Sie flohen mit
einigem Medikamenten als Beute.
Ob die Einbrecher in einem Büro an der Keldersstraße Beute machten,
ist derzeit noch unklar. Im Zeitraum 10.04. bis 14.04. drückten sie
ein Fenster auf und stiegen in die Räumlichkeit ein.
Aus einem Geschäft an der Merscheider Straße stahlen Unbekannte
Bargeld, nachdem sie zwischen dem 11.04.2020 und dem 14.04.2020 eine
rückwärtige Tür aufgebrochen hatten.
Bei Einbrüchen in drei Ladenlokale zwischen dem 09.04.2020 und
14.04.2020 am Mühlenplatz blieb es lediglich beim Versuch. Die Täter
verursachten lediglich Sachschaden, gelangten jedoch nicht in die
Räume.
Bei einem weiteren Einbruch an gleicher Örtlichkeit und im gleichen
Zeitrahmen öffneten die Unbekannten gewaltsam eine Schiebetür. Aus
dem Geschäft erbeuteten sie Elektronikartikel.
Am 14.04.2020, zwischen 06:30 Uhr und 16:15 Uhr, stahlen Einbrecher
geringe Mengen Bargeld und eine Softairpistole aus einer Wohnung an
der Hildener Straße. Zuvor hatten sie gewaltsam die Wohnungstür
aufgebrochen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0