BfS fordert eine Maskenpflicht




Die Entwicklung von Neuinfektionen in Solingen geht zunehmend zurück. Durch beschlossene Lockerungen der Beschränkungen sowie durch eine Öffnung von Schulen kann diese Entwicklung allerdings wieder ins Negative umschlagen.
Die Bürgergemeinschaft für Solingen e.V. (BfS) fordert daher, dass die Stadt Solingen eine Maskenpflicht für den öffentlichen Personennahverkehr sowie fürs Einkaufen anordnet. Um möglichst schnell wieder zu einer Normalität zurückzukehren, ist es dringend erforderlich, die positive Entwicklung zu stärken und die Neuinfektionen weiter zu senken. Gesichtsmasken sind hierzu eine gute Möglichkeit und beeinflussen die Entwicklung positiv.
Eine Anleitung, um Masken selbst herzustellen, finden Sie hier:
https://www.br.de/radio/bayern1/mundschutz-selber-naehen- 100.html?fbclid=IwAR1kVcWb4V- 6XycLqAlzXjcLMdLr4ePrrmOfrI3XegFjW5dCWgPjJqMH-TY
Die BfS ist sich ihrer Verantwortung in der Krise bewusst. #gemeinsam werden wir gestärkt aus der Krise herauskommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0