Solinger High-Tech Unternehmen dentognostics kämpft gegen Corona


 

Solingen/red-die Wirtschaftsförderung Solingen teilt mit:"COVID-19: Messerscharfe Biotechnologie für die Corona-Prävention kommt aus Solingen. Was die dentognostics GmbH, mit Sitz in Ober der Mühle 39 in Solingen, macht, kann ein wichtiger Beitrag zum Schutz vor einer Infektion mit COVID-19 sein. Denn die dentognostics GmbH ist Weltmarktführer in der patentierten Diagnostik-Technologie des aMMP-8-Biomarkers. Der Ansatz: Die Mundhöhle ist das wichtigste Einfallstor für das Virus SARS-CoV-2. Was das genauer bedeuten kann geht aus der beigefügten aktuellen Presseinformation der dentognostics GmbH hervor.

 

Das Unternehmen, dessen Ansiedlung in Solingen seit 2016 von der Wirtschaftsförderung Solingen betreut wurde, kooperiert mit starken Biotechnologie-Partnern wie Qiagen und MedixBioChemica. Der Geschäftsansatz: Den Kunden aus Medizin und Zahnmedizin jederzeit innovative und leistungsstarke Systeme für die Diagnostik, Therapie und Pflege anbieten zu können. Das Ziel dabei ist stets der Erhalt und die Bewahrung und Wiederherstellung der natürlichen Mundgesundheit der Patienten.

 

„Das ist ein Unternehmen welches man vielleicht nicht am Standort Solingen so erwartet hätte, aber wir konnten dem Biotech-Unternehmer und Firmengründer Herrn Senator Dirk-Rolf Gieselmann gute Bedingungen am Standort Solingen anbieten, damit er seine unternehmerischen Vorstellungen bestmöglich bei uns umsetzen konnte. Das sich aktuell nun auch Ansätze für die Bekämpfung der Corona-Krise ergeben ist umso erfreulicher“, so Frank Balkenhol, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Solingen GmbH & Co. KG.

 

Weiterführende Link zur dentognostics GmbH: https://www.dentognostics.de | Pressekontakt: Nicole Brandhoff, +49 (0) 212 645 747 9 0, Mail: N.Brandhoff@dento.de

 

PM m+ Foto Wirtschaftsförderung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0