Lebensraum für Fledermäuse und Vögel


Rotbuche wird entkront, Stamm bleibt stehen

Solingen/Auch ein toter Baum bietet wertvollen Lebensraum. Deshalb wird eine kranke Rotbuche im Lochbachtal südlich der Tennisplätze Deusberger Straße  jetzt nicht einfach gefällt und entsorgt. Der Baum zeigt massive Fäulnis und ist am Stammfuß hohl. Er kann nicht erhalten werden und gilt als Gefahrenbaum, von dem eine Gefährdung für Fußgänger und angrenzende Kleingärten ausgeht. Deshalb wird nun am Donnerstag, 29. April, die Baumkrone abgenommen. Gearbeitet wird dabei mit einer Spezialhebebühne. Vorab haben Fachleute geprüft, ob Fledermäuse im Baum wohnen oder Vögel dort nisten. Das ist zurzeit nicht der Fall. Dennoch könnte der Stamm mit seinen Höhlen für diese Tiere zukünftig eine Wohnstätte bieten. Er bleibt deshalb stehen. 

 

 

Symbolfoto

Kommentar schreiben

Kommentare: 0