Absage der 50. Zöppkesmahlzeit



Solingen, der 11. Mai 2020/Nach zwei erfolgreichen Zöppkesmärkten entstand im Jahr 1971 die Idee, mit der Zöppkesmahlzeit ein Pendant zur Bremer Schaffer-Mahlzeit zu etablieren. Seither ist diese Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Solinger Kinderstuben in den Terminkalendern vieler Solinger gesetzt und hat in dieser Zeit insgesamt mehr als eine Millionen Euro an Spenden für die Kinderstuben eingespielt.

In diesem Jahr stünde das 50. Jubiläum der Kultveranstaltung an und die Vorfreude war riesig. Allerdings haben das Jahr 2020 und das Corona-Virus leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Trotz der zuletzt angestoßenen Lockerungen ist die Durchführung einer Zöppkesmahlzeit, wie die Teilnehmer sie kennen und lieben, in 2020 nicht verantwortbar.

Daher hat sich das Kuratorium der Zöppkesmahlzeit, bestehend aus Vertretern der Commerzbank, der Deutschen Bank, der Volksbank und der Sparkasse schweren Herzens dazu entschieden, die diesjährige Zöppkesmahlzeit abzusagen.

Ab sofort blicken wir optimistisch und voller Vorfreude auf das verschobene Jubiläum im Jahr 2021.

 Symbolbild

Kommentar schreiben

Kommentare: 0