Bolzplätze sind wieder offen



Schilder weisen auf aktuelle Corona-Regeln hin

Solingen/Seitdem die Corona-Regeln in Nordrhein-Westfalen am vergangenen Samstag gelockert wurden, gelten auch für den Spiel- und Trainingsbetreib auf Solingens Freisport-Anlagen gelockerte Bestimmungen. Die 31 städtischen Bolzplätze blieben aber zunächst noch geschlossen. Das hatte die Kommission des Sportausschusses des Stadtrats entschieden. Vor der Öffnung sollten dort Verkehrssicherheitskontrollen durchgeführt und Schilder mit den jetzt geltenden Corona-Regeln aufgestellt werden.

Das ist inzwischen geschehen, sodass die Anlagen jetzt geöffnet werden können. Schilder an den Zugängen weisen darauf hin, dass maximal zehn Personen den Bolzplatz nutzen und dort nicht-kontaktfreien Sport betreiben dürfen. Sie müssen also keine Abstandsregeln beachten. Wer aber zuschaut oder sich in der Nähe aufhält, muss den üblichen Abstand von 1,5 Metern einhalten. Zudem müssen vor und nach dem Besuch des Bolzplatzes die Hände gewaschen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0