FDP geht geschlossen in den Wahlkampf



„Gemeinsam können wir den Wandel in Solingen erreichen“
Solingen/Die Liberalen stellten ihre Ratsreserveliste auf. Zu der Kreiswahlversammlung, die unter verschärften Hygienemaßnahmen mit Masken und Co. stattfand, kamen 41 Teilnehmer.Nach der Eröffnung durch den Kreisvorsitzenden Dr. Robert Weindl begrüßte Oberbürgermeister-Kandidat Raoul Brattig die Parteimitglieder. „15%, das ist unser Zielals FDP und gemeinsam können wir das schaffen“, schwor er seine Parteifreunde ein.Brattig wurde bereits im September letzten Jahres als OB-Kandidat gewählt, jetzt folgte die Ratsreserveliste. In seiner Vorstellungsrede für Listenplatz 1 sagte Brattig: „Allen Solingern da draußen, die in unserer Stadt was bewegen wollen, können wir sagen: In uns habt ihr einen Verbündeten und wir werden alles dafür tun, dass ihre eure Vision Wirklichkeit werden lassen könnt“. Brattig wurde mit 95% der Stimmen bestätigt.Auf den weiteren Plätzen folgten: Dr. Robert Weindl (85%), Jürgen Albermann (85%), Nina Brattig (83%), Dario Dzamastagic (67%) und Andreas Zeljahn (93%). Komplettiertwurden die Top 10 durch Dr. Esther Heidbüchel, den Fraktionsvorsitzenden Ulrich G. Müller, Carsten Raupach und Claudio Weber.Robert Weindl zeigte sich zufrieden und motiviert für den Wahlkampf in seinem Schlusswort: „Jetzt liebe Parteifreunde zählen Themen und der Kontakt zu den Bürgern, denn wir noch weiter ausbauen werden. Gehen wir motiviert und kreativ neue Wege. Genau das was Solingen jetzt braucht.

 Denn Solingen kann mehr!“Dr. Robert WeindlKreisvorsitzender der FDP Solingen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0