Einen Mittelpunkt schaffen

+++Anzeige


Einen Mittelpunkt schaffen.

Solingen neu denken. Argumente für die Mitte?
„Ich bin ein Berliner“, sagte John F. Kennedy am 26. Juni 1963 vor dem Rathaus Schöneberg in West-Berlin und sprach damit aus, was die Berliner fühlten. Die Stadt als Ort der Identifikation. Als verbindendes Element. Als Ausdruck der Gemeinsamkeit.
„Ich bin ein Solinger“ – oder sollte ich sagen „Gräfrather. Walder. Solingen-Mitter. Burger/Höhscheider. Ohligser/Aufderhöher/Merscheider.“
Solingen ist Vielfalt. Nicht von Innen nach Außen gewachsen, nicht aus einem kleinen Kern heraus groß geworden. Diese Stärke sollten wir erhalten und um eine neue Stärke ergänzen.
Eine zukunftsorientierte Stadt setzt auf Leuchttürme. Projekte, mit einer großen Strahlkraft. Projekte, die inspirieren und motivieren. Ein modernes Zentrum mit jungen wachstumsorientierten Unternehmen könnte ein solcher Leuchtturm sein.
Zeit für inspirierende Leuchttürme. Zeit zum Wandel.

Raoul Brattig, Oberbürgermeister für Solingen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0