Wallbox als Mieter

Wallbox als Mieter

TankE zuhause auch ohne eigene Garage möglich

Solingen/Seit diesem Jahr bieten die Stadtwerke Solingen mit „TankE zuhause“ ein eigenes Wallbox-Paket für Elektrofahrzeuge an. Wer kein Eigentümer einer Garage ist, muss allerdings einige Dinge beachten:

„Grundsätzlich ist es auch Mietern erlaubt, eine Wallbox zu installieren“, erklärt Christian Olbrisch aus dem Produktmanagement. „Allerdings besteht noch kein Rechtsanspruch, so dass die Zustimmung des Vermieters eingeholt werden muss. Auch Mitglieder einer Eigentümergemeinschaft benötigen die Zustimmung der Miteigentümer, da die Wände einer Tiefgarage zum Beispiel als Gemeinschaftseigentum gelten.“

 

Das geplante Gesetz zur „Förderung von Barrierefreiheit und Elektromobilität im Miet- und Wohnungseigentumsrecht“, das möglicherweise noch dieses Jahr in Kraft treten soll, könnte die Prozesse vereinfachen, einer eigenen Wallbox steht dann quasi nichts mehr im Weg. Wenn sich Kunden für das Service-Paket TankE zuhause entscheiden, müssen sie sich zudem um nichts weiter kümmern – die Stadtwerke übernehmen von der ersten Planung bis zur Installation den gesamten Prozess und bieten gleichzeitig eine Förderung an.

 

Wer sich dafür oder für weitere Elektromobilitätsthemen interessiert, kann sich am 22. August beim Elektromobilitätstag 2020 ausführlich beraten lassen. Von 11 bis 16 Uhr können sich Besucher auf dem Stadtwerke-Gelände an der Beethovenstraße 210 über Lademöglichkeiten, E-Autos, E-Bikes, Fördermöglichkeiten etc. informieren. Mit dabei z. B. Solinger Autohäuser und Fahrradhändler mit ihren Produkten sowie die Klingenstromer und der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club mit einem großen praktischen Erfahrungsschatz beim Betrieb von E-Autos und E-Bikes.

 

Weitere Informationen zum Elektromobilitätsangebot der Stadtwerke finden Sie im Internet unter www.stadtwerke-solingen.de. Mehr Infos zum Elektromobilitätstag 2020 folgen in Kürze.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0