Die Wölfe heulen in Solingen

Solingen/Peter Nied-eine imposante Ausstellung mit aktuellem Hintergrund zeigen die Zwillingsbrüder Harald und Rainer Opolka auf dem Neumarkt. Solinger kennen die Brüder noch, die zunächst einen Messer Handel am Schützenplatz hatten und dann mit LED-Lampen den Weltmarkt eroberten und Millionen umsetzten. Nun sind die beiden im Bereich der Kunst angelangt und schaffen Skulpturen und malen.

Die Wölfe stehen symbolisch für das Böse und mahnen gegen ein kippen der Gesellschaft ins Rechtsextreme. Informationstafeln und persönliche Gespräche mit den Künstlern erklären und warnen vor politischem Irrsinn und Lügen der faschistoiden Entwicklung. In Solingen ist der Sinn dieser Ausstellung auf dem Neumarlt hochaktuell. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gerade gegen Mitglieder der AfD-Solingen. Hier gibt es einen Anfangsverdacht wegen Volksverhetzung.

Zu sehen ist das Wolfsrudel bis zum Samstag auf dem Neumarkt.

Foto: Jürgen Beu

Kommentar schreiben

Kommentare: 0