ES IST WIEDER WAS LOS IN WALD


Solingen-Wald/red-Am nächsten Wochenende wollen wir Sie mit 2 Premieren überraschen, zumindest ist das für uns so, weil wir solche Veranstaltungen im Walder Kotten noch nicht hatten

 

Am Freitag, 21.08.2020, liest ab 20 Uhr, Holger Groschke aus seinem Erstlingswerk: No Sleep – Peelson und die toten Träume des Prof. Norten, ein Wirtschafts- und Wissenschaftsthriller. Wenn Sie nie wieder schlafen müssten, was würden Sie mit der gewonnenen Zeit anfangen?

In einigen Jahren kommt ein Medikament auf den Markt, welches sich zu einer biomedizinischen Revolution entwickeln wird. Ein neues Zeitalter beginnt. Bis eine Maus stirbt.

Ein visionärer Roman, der nicht besser in unsere Zeit passen könnte.

Liegt ausgerechnet im New Yorker Stadtteil Corona die Keimzelle für eine neue Pandemie?

 

Freitag, 21.08.2020, 20:00 Uhr, Walder Kotten, Holger Groschke liest aus seinem Wirtschafts- und Wissenschaftsthriller : No Sleep – Peelson und die toten Träume des Prof. Norten

Eintritt und Anmeldung über Solingen-live (5,00 EUR – Mitglieder 2,00 EUR)

 

Am Sonntag, kommen dann Hagen Thiele und Eric F. Bone zu uns in den Walder Kotten. Bei den beiden geht es um einen Wettbewerb – also eine Lese-Challenge. Der eine Autor schreibt Fantasy-Romane und der andere hat seinen Schwerpunkt bei Horror-Romanen. In einem Lese-Wettbewerb über mehrere Runden können die Zuhörer entscheiden, was ihnen besser gefällt. Am Schluss wird zusammengerechnet… Spannung ist also garantiert.

 

Sonntag, 15:00 Uhr, Walder Kotten, Hagen Thiele und Eric F. Bone in der Lese-Challenge: Horror vs. Fantasy

Eintritt und Anmeldung über Solingen-live (5,00 EUR – Mitglieder 2,00 EUR)

 

Am 30.08.2020 findet unser verschobenes Bergisches Kaffeetrinken statt. Wir wollen es diesmal im Biergarten des Stadtsaals durchführen, sollte das Wetter dies nicht zulassen, können wir in den Saal wandern. Dadurch können wir natürlich nicht so viele Gäste „unterbringen“ wie gewohnt. Restkarten zum Preis von 12,50 EUR sind aber noch beim Vorstand erhältlich. Wir wollen diese Veranstaltung auch nutzen um den Walder Literaturpreis wieder aufleben zu lassen, den wir zuletzt vor 20 Jahren verliehen haben. Außerdem soll dem Walder Bürgerverein der diesjährige Liberale Ehrenamtspreis verliehen werden.

 

Sonntag 30.08.2020, 15 Uhr, Biergarten des Walder Stadtsaals, Bergisches Kaffeetrinken mit Verleihung Walder Literaturpreis und Liberaler Bürgerpreis.

Karten zu 12:50 Uhr nur beim Vorstand.

 

Vor einigen Tagen hat sich der Vorstand des Walder Bürgervereins mit dem Vorstand der Immobilien- und Standortgemeinschaft – ISG – zusammengesetzt. Die ISG ist im Grunde noch in der Gründungsphase, hat aber z.B. schon dafür gesorgt, dass in Wald ein Straßenwärter für Ordnung und Sauberkeit sorgt. Wir wollen gemeinsam weiter für Blumenkübel sorgen. Die ISG will in naher Zukunft einige Zusammenkünfte mit Walder Bürgern organisieren. Dafür stellen wir gerne unseren Kotten und auch unsere Geschäftsstelle in der Stresemannstraße zur Verfügung.

 


Symbolfoto: V. Minisgallo
   
   
   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0