Noch mehr Vorfälle an Solinger Schulen



Solingen/pen-es erreichen uns weiterhin Beschwerden von Eltern, deren Kinder an weiterführenden Schulen Probleme mit ihren Lehrern hatten. Diese hatten verboten im Unterricht zu trinken.

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass das Trinken während des Unterrichts grundsätzlich erlaubt ist. Das Referat MBP – Presse, Medien des Gesundheitsministerium dazu: "Trinken ist – gerade bei sommerlicher Hitze – auch während des Unterrichtes grundsätzlich erlaubt, daher kann für die Aufnahme von Flüssigkeit die Mund-Nasen-Bedeckung für diesen kurzen Zeitraum auch im Unterricht abgesetzt werden.„

Verstöße der Lehrkörper melden wir zukünftig dem Bildungsministerium.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Frank Törschen (Freitag, 21 August 2020 11:34)

    Vielleicht solltet ihr den ersten Absatz noch mal überarbeiten. Der klingt etwas komisch

  • #2

    Christin Fischer (Samstag, 22 August 2020 22:40)

    Meine Tochter wurde von einer Lehrerin angeschrien Maske auf!!! Meiner Tochter wurde Flächendesinfektionsmittel auf die Hände gesprüht. Meine Tochter geht auf das Vogelsang Gymnasium. So geht das night weiter.

  • #3

    Rob Mo (Dienstag, 25 August 2020 10:43)

    Ich möchte mich auch über die Zustände auf den Schulen beschweren!

    Mein Sohn ist sieben, er musste als er letzte Woche bei Temperaturen von über 30 Grad mit seiner OGS Gruppe, mit der er den ganzen Tag OHNE Maske in einem Raum sitzt, auf einen öffentlichen Spielplatz, beim Spielen eine Maske tragen, dass ist doch totaler Schwachsinn! Ich finde sowas geht gar nicht! Wenn ich in der Freizeit auf dieses Spielplatz gehe, der dann genauso voll ist, muss er keine tragen und wenn er mit der Schule geht schon, diesen Blödsinn muss mir mal jemand erklären!

    Noch ein total blödes Beispiel, die Kinder laufen mit Maske über den Schulhof, sobald das Schulgelände verlassen ist ziehen die Kinder die Masken aus und unterhalten sich so , warum verdammt muss dann auf dem Gelände eine getragen werden!