In Ohligs tut sich etwas


 Bauarbeiten am ehemaligen Globus-Gebäude liegen im Zeitplan

Solingen/Im Frühjahr 2021 wird die neue Sparkassen-Filiale am alten Globus-Standort in Solingen-Ohligs eröffnen und mit ihr ein Markt von REWE Rahmati. Seit Monaten wird im Inneren des Objektes gearbeitet und auch von außen ist deutlich erkennbar, dass sich etwas tut. „Mittlerweile ist die Entkernung des Objektes beendet, sodass wir vor Kurzem die Teilfläche des zukünftigen Supermarktes zum Ausbau übergeben konnten“, sagt Stefan Grunwald, Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse Solingen. „Trotz Corona liegen wir gut im Zeitplan und werden wie geplant im März 2021 eröffnen.“ Auch Oberbürgermeister Tim Kurzbach freut sich über die Entwicklung: „Mit der Wiederbelebung des alten Glo­bus-Gebäudes nehmen wir einen wichtigen Meilenstein für ein attraktives Ohligs.“

 

Im Erdgeschoss finden sich neben dem SB- und Servicebereich der Sparkasse auch der REWE-Markt und eine Mall mit ergänzenden Angeboten wie einer Bäckerei. Im Obergeschoss erwartet die Sparkassen-Kundinnen und -Kunden ein moderner Beratungsbereich. Die Filiale in Ohligs wird nach der Hauptstelle der zweitgrößte Standort der Stadt-Sparkasse Solingen sein.

 

Mit dem REWE-Markt wird die Lücke eines größeren Lebensmittelmarktes in Ohligs geschlossen. So verspricht REWE Rahmati mit einem besonderen Frische- und Convenience-Angebot, einer exzellenten Weinabteilung und einer Sushi-Bar ein attraktives Einkaufserlebnis. „Zur Unterstützung der heimischen Wirtschaft liegt außerdem ein besonderes Augenmerk auf einer regionalen Produktauswahl“, sagt Marcel Rahmati.

 

Zusätzlich werden im Objekt flexibel teilbare Büro- und Praxisflächen zwischen 100 und 500 m² zur Vermietung angeboten. Interessierte können sich schon jetzt informieren und per Mail an info@sim-solingen.de vormerken lassen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0