"Tag des Messers" am Klingenmuseum

"Tag des Messers" am Klingenmuseum

Im Mai ist die Veranstaltung geplant.

Solingen/Die Klingenmesse KNIFE wird 2021 wegen der Ungewissheit, wie sich die Corona-Situation in den nächsten Monaten entwickeln wird, nicht stattfinden. Zu dieser Übereinkunft sind das Deutsche Klingenmuseum, die Stadt Solingen und der Vorstand der Deutschen Messermacher Gilde in Abstimmung mit dem Industrieverband Schneid- und Haushaltswaren gekommen. Zusammen mit Erich Niemeier, dem ersten Vorsitzenden der Gilde, plant das Museum stattdessen den „Tag des Messers“, der Mitte Mai stattfinden soll. Freundinnen und Freunde der schönen Klingen werden dann endlich wieder Gelegenheit haben, sich zu treffen, handgemachte Messer zu bewundern und neue Stücke für ihre Sammlung zu erwerben. Der Vorteil: Größe und Format der Veranstaltung können nach den dann geltenden Corona-Schutzverordnungen flexibel gestaltet werden, ohne dass die Veranstalter ein planerisches Risiko eingehen müssen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0