Große Kastanie mutwillig beschädigt

Große Kastanie mutwillig beschädigt


Lebenszeit des Baumes wurde deutlich verkürzt.

Solingen/Unbekannte haben Mitte September eine große Kastanie am Wildgehege an der Merscheider Straße mutwillig beschädigt. Sie sägten an einer Seite des Baumes über die ganze Stammbreite einen rund zehn Zentimeter tiefen Schnitt und versahen ihn mit orangefarbenen Markierungen, wie sie auch im Forstbereich genutzt werden. Nach Einschätzung der städtischen Baumkontrolleure ist der Schaden erheblich und verkürzt die Lebenszeit des Baumes deutlich. Er muss jedoch nicht gefällt werden.

Die Stadt hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich mit den Stadtdienst Natur und Umwelt in Verbindung zu setzen (natur-umwelt@solingen.de).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0